Kommentare deaktiviert für Kein Sieger im „Trainingsduell“

Kein Sieger im „Trainingsduell“

Am Montag, den 05. Oktober 2020 trennten sich Inter Fulk’n’Sey und die Weltauswahl von Eintracht Falkensee mit 2:2 (0:1).

 

Vor fast einem Jahr lernten sich beide Mannschaften beim montäglichen Training kennen und halfen sich fortan gegenseitig um durch den Winter einen vernünftigen Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten. Nach etlichen Duellen mit den unterschiedlichsten Endergebnissen ging es am Montag zum ersten Mal für beide Teams um Punkte in der Freizeitliga. Die Gäste mit insgesamt fünf Auswechselspieler begannen druckvoll, erarbeiten sich die ersten Torschüsse und gingen verdient nach zwanzig Minuten per Kopfball 1:0 in Führung. Inter Fulk’n’Sey konnte in der ersten Spielhälfte nur mit einem Konter über Robin S. und Robert J. für Akzente setzen. Nach der Halbzeitpause gewann Inter Fulk’n’Sey Kontrolle über das Spiel, allerdings setze die Mannschaft einen gegnerischen, indirekten Freistoß zum 0:2 selbst ins Tor. In der Schlussphase der Partie sorgte Hannes Zimpel für Spannung als er mit seinem Linksschuss zum 1:2 einnetzte. Wenige Sekunden vor Ablauf der Spielzeit sorgte dann Christian R. per Weitschuss in den Winkel sogar noch zum 2:2-Endstand.

Die Weltauswahl darf als nächstes am 30. Oktober 2020 bei der Freizeitmannschaft der SG Bornim ran.

Inter Fulk’n’Sey empfängt am 01. November 2020 Schwarz Weiß Fahrland.

EUER Team

 

Für Inter spielten: Florian H., Christian R., Robert S., Björn Schröder, Christoph Lange, Hannes Zimpel, Robert J., Ingo S., Robin S., Marian K.
loader
Kommentar posten?
Dein Name
Deine Mail
Dein Kommentar