0

7:1 Sieg gegen FC Wolveshouse

Das Rückspiel gegen den FC Wolveshouse ging Inter personalbedingt mit Minimalbesetzung an. Da Torhüter Flora. Herrmann nicht zur Verfügung stand, vertrat ihn wie schon im Hinspiel Christoph S.. Auch in Abwesenheit von Trainer Gero S. versuchte der Rest der Truppe das Spielgerät auf dem sehr sehr kleinen Platz im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. In der ersten Halbzeit gelang das nur zweimal. Nach dem Pausenwechsel begann Inter mit noch mehr Druck und kam zu fünf weiteren Treffern ehe Christoph S. den Ehrentreffer kassierte. Die Tore für Inter schossen Robert J. und Daniel E..

Es spielten: Christoph S., Robert S., Oliver S., Adrian S., Daniel E., Marian K., Robert J..

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

loader
Kommentar posten?
Dein Name
Deine Mail
Dein Kommentar