0

Sieg gegen Fahlhorst

Am 15. September 2019 gewann Inter Fulk’n’Sey gegen SV Fahlhorst mit 3:1 (1:0). Weniger als 48 Stunden nach dem Auftaktsieg und zu spätsommerlichen Temperaturen von 25°C tat sich der Gastgeber das ganze Spiel schwer gegen kompakt organisierte Gäste. So entwickelte sich ein spannendes Spiel, welches seinen Sieger erst in Nachspielzeit fand. Der 1:0-Führungstreffer von Ingo S. in der ersten Halbzeit, wurde Mitte der zweiten Halbzeit ausgeglichen. Gegen Ende setzte dann Daniel E. einen strammen Linksschuss zur 2:1-Führung von Inter Fulk’n’Sey in die Maschen. Dennis Ex bewies dann seine Klasse, indem er kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit, den sicheren Ausgleichstreffer mit einem Hechtsprung abwehrte. Zur Beruhigung der zahlreichen Heimzuschauer traf erneut Daniel E. (diesmal per Freistoß) zum 3:1-Endstand in der Nachspielzeit. Damit klettern die Falkenseer auf Tabellenplatz drei und freuen sich auf das nächste Spiel am 29. September 2019 beim Tabellennachbarn aus Potsdam FC Wolveshouse 16.

 

EUER Team

Für Inter spielten:

Dennis Ex, Robert S., Domenik Hesse, Christoph Lange, Robert J., Daniel E., Oliver S., Ingo S.
» weiterlesen ...
0

Auftaktsieg 2019/2020

Am Freitagabend, den 13. September 2019 treten sich Inter Fulk’n’Sey und SG Bornim Freizeit 8:1 (3:0). Die Gäste aus Potsdam (mit einigen Ersatzspielern angereist) standen die erste Halbzeit tief und versuchten über Kontersituationen zum Torerfolg zu kommen. Dementsprechend schwer gestaltete sich das Spiel für Inter Fulk’n’Sey, dennoch kam die Mannschaft auf genügend Torchancen und führte zur Halbzeit mit 3:0. Nach der Pause erhöhte Bornim den Druck und erpresste einige Torgelegenheiten, netzte allerdings nicht häufig genug ein, so dass die Partie letztendlich klar mit 8:1 für Inter Fulk’n’Sey ausging.

EUER Team

Für Inter spielten und trafen:

Oliver S. (2x), Christoph Lange, Christian R., Adrian S., Robert J. (2x), Daniel E., Marian K. (1x), Dennis Ex, Ingo S. (3x)
» weiterlesen ...
0

Vorschau – Saison 2019/2020 – Start in Staffel B

Da viele Verantwortliche der Freizeitligateams mit dem Ablauf der letzten Saison unzufrieden waren, wurde in der Sommerpause in einer kreativen Runde mit allen Beteiligten das Spielsystem geändert. Es wird weiterhin in zwei Staffeln gespielt, allerdings werden diese nicht mehr ausgelost sondern gemäß der Spielstärke der vergangenen Saison angepasst. Für die erste Saison wurden die vorangegangen Ergebnisse der letzten Staffel berücksichtigt. Die Staffeln gestalten sich dadurch wie folgt:

 

Staffel A

BF Kickers 94

Blutgrätsche

FF2 Oldboys

SG Schenkenhorst

UFK I

UFK II

Waldstadt

 

Staffel B

FC Potsdam Sanssouci

FC Wolveshouse 16

Inter Fulk’n’Sey

SC Falkenhorst

SG Bornim Freizeit

SV Fahlhorst

SV Schwarz Weiß Fahrland

 

Den Titel des Freizeitmeisters werden die jeweils besten Mannschaften der Staffeln unter sich ausmachen. Ob dies im Play-Off-System oder Jeder-gegen-Jeden entschieden wird, ist noch nicht festgelegt.

 

Eine verletzungsfreie Saison an alle Mannschaften.

EUER Team

 
» weiterlesen ...
0

Rückblick – Saison 2018/2019 – Zweiter bei der Freizeitmeisterschaft – zu Null

Nachdem Inter Fulk’n’Sey die Hinserie der Staffel ungeschlagen bestritten hatte, lief es auf vielen Ebenen in der Rückrunde weniger optimal. Viele Spiele wurden verschoben und nicht gespielt, einige Spiele wurden gewertet, andere nicht, gespielte Spiele wurden nicht gewertet. Letztendlich sammelte Inter Fulk’n’Sey keinen Punkt in der Rückrunde, obwohl nur ein Spiel verloren ging. Dadurch schloss Inter Fulk’n’Sey die Staffel 2018/2019 als Fünfter ab, qualifizierte sich aber dennoch für die Endrunde. Bei der Endrunde in Michendorf bewies die Mannschaft dann ihre Klasse. Trotz der widrigen Umstände (zwei verletzte Spieler und nur ein Auswechselspieler) konnte keine Team ein Tor gegen die acht Interaner erzielen. Am Ende gewann Inter Fulk’n’Sey drei Partien mit 1:0 und spielte dreimal 0:0-Unentschieden. Nur UFK Potsdam II lieferte an diesem Tag eine bessere Bilanz und sicherte sich somit nachdem Staffelsieg auch den Titel des Freizeitmeisters 2018/2019.
» weiterlesen ...
0

7:1 Sieg gegen FC Wolveshouse

Das Rückspiel gegen den FC Wolveshouse ging Inter personalbedingt mit Minimalbesetzung an. Da Torhüter Flora. Herrmann nicht zur Verfügung stand, vertrat ihn wie schon im Hinspiel Christoph S.. Auch in Abwesenheit von Trainer Gero S. versuchte der Rest der Truppe das Spielgerät auf dem sehr sehr kleinen Platz im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. In der ersten Halbzeit gelang das nur zweimal. Nach dem Pausenwechsel begann Inter mit noch mehr Druck und kam zu fünf weiteren Treffern ehe Christoph S. den Ehrentreffer kassierte. Die Tore für Inter schossen Robert J. und Daniel E..

Es spielten: Christoph S., Robert S., Oliver S., Adrian S., Daniel E., Marian K., Robert J..
» weiterlesen ...
loader
Kommentar posten?
Dein Name
Deine Mail
Dein Kommentar